EC Landesjugendverband Rhein-Main-Saar

EC Freizeit- und Bildungsstätte

EC Freizeit- und Bildungsstätte

Zu unserem Landesverband gehört die EC Freizeit- und Bildungsstätte in Modautal Allertshofen.

Alle Infos hierzu finden Sie auf unserer ausführlichen Website www.ec-freizeitheim.de


Hinweis: ab 2017 werden die Übernachtungspreise um 1€ erhöht.

Von 15€ auf 16€ für Erwachsene (11€ Übernachtung + 5€ Nebenkosten).

Von 13€ auf 14€ für Kinder (9€ Übernachtung + 5€ Nebenkosten).



Hier ein paar Infos zum Heimleiter Markus "Fuchsi" Fuchshuber + Familie.


"Ich bin Markus Fuchshuber. Bekannter bin ich wohl unter „Fuchsi“. Dieser Spitzname begleitet mich schon ziemlich lange, da es in meiner Laufbahn als Schüler, Auszubildender und Angestellter auch immer Mitmenschen gab, die auf den Namen Markus hörten.

Zu meiner Familien gehören meine Frau Janett, und unsere Kinder Jasmin, Maximilian und Josefine. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist also immer Leben in der Bude.

Geboren bin ich im schönsten Teil der Welt, in Mittelfranken, ganz genau in einem Dorf „Unterschwaningen“. Die ersten Jahre meines Lebens verbrachte ich innerhalb der Mauern eines markgräflichen Schlosses.

Nach der schulischen Laufbahn, folgten zwei ziemlich unterschiedliche Ausbildungen, zum einen als Heizungs- und Lüftungsbauer und zum anderen das Theologische Seminar in Bad Liebenzell. Dadurch kam ich dann 1996 hier nach Hessen, nach Pfungstadt. Dort arbeitete ich zuerst als Jugendprediger im Bezirk Darmstadt-Eberstadt und dann als Gemeindeprediger in Pfungstadt. 2005 zogen wir nach Darmstadt-Eberstadt, um dort in der Ev. Stadtmission (50%) zu arbeiten. Gleichzeitig arbeitete ich zu 50% als Heizungsinstallateur und im Oktober 2008 wechselte ich dann ganz in den Handwerksberuf. Durch einen Bandscheibenvorfall wurde ich dann im März 2009 arbeitslos. Doch Gott sorgte für uns und meine Frau bekam Arbeit.

Seit 2010 bin ich nun der Heimleiter in Allertshofen. Praktische Arbeit liegt mir und Umgang mit Menschen habe ich auch gerne. Meine Frau hat auch in der Nähe eine neue Arbeitsstelle gefunden. Auch unsere Kinder waren ohne unser Zutun von der neuen Wohnung völlig begeistert.

Zum Schluss beleibt mir nur noch ein herzliches „DANKE“ an unseren großen Gott und Heiland Jesus Christus, der durch alle (normalen) menschlichen Hochs und Tiefs hindurch führt, an uns denkt und uns das gibt was wir brauchen!

Euer Fuchsi"

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. Januar 2016 um 21:09 Uhr